Römertage am CAPUT LIMITIS, Mai 2012

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Pompeius_Ma...
Admin

40, male

Posts: 101

Römertage am CAPUT LIMITIS, Mai 2012

from Pompeius_Magnus on 05/23/2012 12:32 PM

Salve, Freunde der römischen antiken Welt.

Die RömerWelt am Caput Limitis in Rheinbrohl, veranstaltete am 
12./13. Mai 2012 ihre "Römertage". Es wurde wieder ein volles
Programm geboten: Töpfer, Glaswaren, Künstler der gemalten Antike,
Duft und Oelherstellung,
Fischfang in der Antike, Herstellung von 
antiken Motiven aus Messingblech,
Stockbrot und vieles mehr. Unter
diesem vielen mehr befand sich auch die
COHORS XXVI VOL.C.R. aus
Rheinbrohl unter der Führung von Reinhold Küpper, 
im Range eines
Centurios. Diese römische Gruppe feiert dieses Jahr ihr 12
jähriges
Bestehen. Der Wahlspruch der "Römerfamilie": "Anderen zur Freude

und aus Liebe zur römischen Kultur." Daher möchte ich die Gelegenheit
nutzen und die Cohorte 26, die sich oft genug in den Dienst der
Öffentlichkeit
gestellt hat, mit nachfolgenden Bildern des Festes und
Kommentaren zu ehren: 

           
Pompeius Magnus/Siano 



001.jpg

Der Corniken Marcus Gracchus, Offizier. Ohne ihn läuft in der Coh 26
garnichts. Erkennbar
durch die Uniform des Signalgebers und des von
der Gruppe selbst hergestellten Cornu. 
Befehle jeder Art werden durch
den Corniken übermittelt: Aufstehen, antreten, Gefechts-
und
Marchsignale, etc. Der Centurio Flavius Linus müßte sich ohne Marcus
Gracchus im
"Ernstfall" die Lunge aus dem Hals schreien. Wie auch
bei den anderen Mitgliedern, wurde
die Rüstung des Träger selbst
gefertigt. 



Mai2012_2.jpg

Unser Freund Jürgen in der Rolle eines auf Wache stehenden Legionärs.
Der Wachposten
war eines der wichtigsten Aufgaben im Lager der
Legion. Helm, Kettenhemd (Lorica hamata),
Ovalschild mit den Symbolen
der Cohorte 26, sowie ein Speer (Hasta), vervollständigen die
Ausrüstung
der Wache. Deute ich sein Lächeln richtig, hat er bald "Freiwache" oder
kurz
gesagt....Feierabend..... Voll verdient und gut gemacht!


6a.jpg

Bei diesen historischen Festen kommen auch Gäste, von "Nah und Fern",
teilweise voll
gewandet.  Hier in der Gewandung eines , wartet, ich
schaue noch mal hin, eines römischen Offiziers, mit einem Helm der
kaiserlichen Leibwache, eines Prätorianers. Ich hörte schon
raunen:
"Hoffendlich hat dieser keine Befehlsgewalt". Es ging aber gut, Centurio
Flavius Linus
hat sich den Vitis, den Centurienstab, nicht aus der Hand
nehmen lassen. Der Gast, Name bekannt,
durfte aber einige Meilen mit
der Cohorte marschieren..... für einen höheren Offizier nicht so leicht.

Konditionsmangel machte sich schnell bemerkbar oder "Veritas
numquam latet". Die Wahrheit bleibt
nie verborgen.

P.S.
Haben schon mit unserem Gast telefoniert und werden bestimmt
noch manchens von ihm hören....   

   

Mai20127.jpg

Die Signale des Corniken Marcus Gracchus wurden von der Cohorte
gehört; schnell ist man
auf den Beinen und in Marschordnung
angetreten. Noch schnell Rüstung und Waffen ordnen.....



Mai20128.jpg

Nach Klar, warten auf: Den Tribun Fabius Nerva, auf den Standarten-
träger Petronius, den
Corniken Marcus Cracchus und den Vexillarius
Adrius Cula. Sind doch alle in den Socken...
worauf warten die noch?
Auf die Inspektion durch den Tribun Fabius Nerva.



Mai2012_3.jpg

Ein paar Kommandos des Centurios und der Marsch beginnt. Na,
zufrieden scheint Flavius
Linus der Centurio, nicht zu sein... ein
schräger Seitenblick zum Legionär und der Mann weiss
was die
Glocke geschlagen hat. Das Lächeln ist ihm dann auch schnell
vergangen. Ja, Flavius
hat die Truppe im Griff. 


018.jpg

Es wird zu Übung eine Formation verlangt, die der große Römer,
Gaius J. Caesar,
Staatsmann, Autor und Feldherr, ins Leben gerufen
haben soll, Schildkröte oder
Testudo. Wie ihr sehen könnt, beherr-
schen die Legionäre der Cohort 26 die Formation auch unter
erschwerten Bedingungen. 



023.jpg

Und es geht weiter..... der Centurio achtet auf jeden Marschschritt. Gut
in der rechten Hand
zu sehen, den Vitis, das Symbol des Centurios und
damit auch das Zeichen der Macht den
ungehorsamen Legionär zu
züchtigen. Hat unser Freund aber noch nie "einsetzen" müßen?!? 



025.jpg

Die Offiziere noch einmal in Nahaufnahme: Adrius Cula, Marcus
Cracchus und Petronius mit
den Symbolen der Cohorte 26. 


026.jpg

Tribun Fabius Nerva scheint heute nicht in sonderlich guter Stimmung
zu sein. Oder er muß
aufgrund seines Ranges so streng schauen.
"Cultus magnificus addit hominibus auctoritatem"
Oder auch:
"Großartiges Auftreten steigert das Ansehen eines Menschen".    

P.S. "Fabius
Nerva ist ein netter Kerl". Anmerkung des Sianos.
Die Fahne der Gruppe ist gut zu erkennen.
Eine schöne Handarbeit
unter Mithilfe der Frauen der Gruppe: Anita, Naele, Mechthild, Valeria

Nerva und Livia Prima, nur um einige zu benennen. 


033.jpg

Eine Einlage für die vielen Besucher des Festes:  Schaukampf zwischen
zwei Legionären der
Cohorte. Gekonnt in Szene gesetzt. Gekämpft
wurde mit einem Holzgladius, dem Rudis.



034.jpg

Der Optio der Gruppe, Gaius Paulus, Offizier und  Stellvertreter des
Centurios. Er sieht etwas
müde aus..... ist aber voller Wachsamkeit,
besonders im Umgang mit der "Legionsjugend";
siehe gesonderten
Bericht im Forum. Sach- und fachgerecht bringt er der Jugend die

Übungen der Legionäre bei. Mädchen und Jungen sind voll bei der
Sache, wenn Gaius Paulus
"kommandiert". Eine sehenswerte
Geschichte...



036.jpg

Na, endlich mal ein Fahrzeug was richtig geparkt wurde...... Spass
beiseite, eine wirklich
gelungene Rekonstruktion eines Streitwagens.


041.jpg

Pause im Cohortenzelt......bedarf keines Kommentares.....muß sein....


042.jpg

Ein schönes Bild und ein schönes Lächeln von Hilde.


048.jpg

Das Zelt füllt sich, aber ohne Wache geht nix.......


052.jpg

Wurde mir als knitterfrei verkauft.....Mensch, dat Ding müffelt aber
doch stark....


Unser Centurio Reinhold Küpper, alias Flavius Linus. Lieber Reinhold,
danke für Deine
gute Arbeit in der Cohorte 26 und dass Du meinen
Spasskommentar mitgemacht hast. 
Dank auch an Deine Legionäre.
Symbolisch möchte ich Euch das letzte Bild widmen, auf
dass die
Cohorte immer so gut versorgt wird wie auf diesem Foto. Stellvertretend
soll euch
das Lächeln begleiten, als Symbol der Freude, die Ihr mit
Euren Darbietungen dem Gast
und Zuschauer verschafft. 


056.jpg

Und Dir...  danke für das Foto... wir sehen uns noch. Siano



Reply Edited on 01/16/2014 03:09 PM.

« Back to forum