Caesars erste Garnison lag bei Trier

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


Siano
Admin

70, male

Posts: 288

Caesars erste Garnison lag bei Trier

from Siano on 10/16/2012 08:02 PM

Caesars erste Garnision in Deutschland lag bei Trier.

Ein römisches Militärlager bei Hermeskeil, rund 31 Kilometer südlich von Trier, ist das
bislang älteste auf deutschem Boden. Nach Erkenntnissen der Mainzer Archäologin
Sabine Hornung wurde das Römercamp möglicherweise bereits "in der Endphase des
Gallischen Krieges" errichtet, also zwischen 53 und 51 v. Christus, als Caesars Legionen
Gallien weitgehend unterworfen hatten. Eine gewichtige Rolle bei der Datierung spielten
verlorene Schuhnägel.


IMG_1871.jpg


Zu sehen ist von dem 18,2 Hektar großen Lager, in dem einst, so S.Hornung, "sicher mehrere
Tausend Legionäre" stationiert waren, so gut wie nichts mehr. Hinter den spärlichen Resten
der ursprünglichen Erdwälle allerdings fand sich ein relativ gut erhaltenes Stück eines ge-
pflasterten Torweges. Zwischen den Pflastersteinen entdeckte S.Hornung rund 70 abgebrochene
römische Schuhnägel, die den Soldaten Caesars offenbar aus den Sandalen gefallen waren.
Größe und Bearbeitung der Nägel ähnelten jenen aus anderen Lagern, die in die Jahre 52/51 
vor der Zeitenwende datieren und seien typisch für die spätrepublikanische Periode, schreibt
S.Hornung. Aus derselben Periode stammen auch Keramikscherben, die in der Anlage gefunden
wurden.


"So weit nordöstlich hätten wir zu dieser Zeit ein römisches Militärlager nicht erwartet", sagt
die Archäologin. Damals siedelten dort die Treverer, ein keltischer Stamm, der in eine rom-
freundliche und eine rom-feindliche Partei gespalten war und 53 v. Christus einen vergeblichen
Aufstand gegen Caesars Truppen unternommen hatte. Vermutlich stand die römische Präsenz
im Treverergebiet im Zusammenhang mit den Unruhen.

Quelle: Geo / Geoskop 09/2012 - Sabine Hornung, Archäologin

Siano

Reply Edited on 09/12/2013 11:30 AM.

« Back to forum